Welche Füllungen passen in den Automaten?

Wir haben eine Reihe von Füllungen getestet und geben unsere Erfahrungen hier gerne an Dich weiter.

Mit dem Warenverteiler für lose Füllungen haben gut funktioniert: Kaffeebohnen, Müsli, Cornflakes und Cerealien, Amarettini, getrocknete Hülsenfrüchte, Polenta, Reis, Suppennudeln, Pistazien, Erdnüsse, Tier-Trockenfutter, Vogelfutter

Für den Warenverteiler für Kugeln empfehlen wir Dir die klassischen Kaugummi-Kugeln mit einem Durchmesser von 20mm oder die Brause-Bälle. Es fällt dann jeweils nur eine Kugel pro Knaufdrehung durch. Der Durchmesser der Kugeln darf nicht größer sein als 26mm.

Muss ich mich für einen Verteiler entscheiden?

Wir statten Deinen Käues-Automaten mit dem Verteiler aus, den Du Dir ausgesucht hast.

Wenn Du die klassischen Kaugummikugeln oder andere kugelförmige Füllungen (max. Durchmesser 26mm) verwenden möchtest und es Dir wichtig ist, dass bei jeder Drehung nur eine Kugel durchfällt, dann ist der Kugel-Verteiler perfekt.

Für alle anderen Arten von Füllungen empfehlen wir Dir den Verteiler für lose Füllungen.
Da bist Du flexibler bei der Nutzung des Automaten. Es passen auch Kugeln durch diesen Verteiler, allerdings könnte es sein, dass auch zwei oder drei Kugeln pro Knaufdrehung durchfallen.

Wenn Du nach einiger Zeit feststellen solltest, dass Du gerne einen anderen Verteiler haben möchtest, dann verweisen wir auf die spezialisierten Vertriebe für Kaugummiautomaten.
Leider können wir aufgrund unseres kleinen Lagers nicht alle Ersatzteile in großen Mengen vorrätig haben.

Kann ich den Käues als Verkaufsautomat benutzen?

Da wir den Käues-Automaten für die Nutzung ohne Bezahlung konzipiert haben, verdeckt unsere Frontplatte den Münzeinwurf des Warenspenders im Inneren.

Bei dem Warenspender, den wir Dir schicken, ist außerdem das Münzprüf-Aggregat deaktiviert.

Kann ich Plastikkapseln in den Automaten füllen?

Im Automaten-Fachjargon spricht man manchmal von „gekapselter Ware“. In dem Fall werden Gegenstände, die nicht kugelförmig sind, in spezielle durchsichtige Plastikkapseln verpackt, damit sie einzeln durch den Kugelverteiler fallen.

Du hast einen Käues-Automaten gekauft und möchtest nun gerne Plastikkapseln nutzen? Dann brauchst Du zusätzlich das Kapsel-Kit. Es besteht aus dem passenden Verteiler für die Kugeln, einem sogenannten Feder-Gehäuse und genügend Plastik-Kapseln für eine Automatenfüllung – das sind 100 Stück.

Es gibt viele tolle Ideen, die sich mit den Kapseln realisieren lassen: Du könntest Glückwunsch-Zettel verpacken, wenn Du den Automaten verschenken willst. Oder Du nutzt ihn als Tombola-Automaten bei einer Party! Unsere Sammlung von Inspirationen findest Du unter 1000 Ideen.

Gibt es noch andere Farben für die Frontplatte?

Wir haben unsere erste Generation an Käues-Automaten mit fünf verschiedenfarbigen Frontplatten ausgestattet: Weiß, Rosa, Lindgrün, Blau und Rost.

Geplant ist, alle paar Monate neue Platten anzubieten, um den Look fresh zu halten(-;

Wenn Du eine tolle Idee oder einen speziellen Wunsch für eine Individualisierung hast, dann zögere nicht, uns zu schreiben. Wir freuen uns auf Input und vielleicht trägst Du somit zur nächsten Kollektion an Frontplatten bei.

Brauche ich Werkzeug, um den Automaten zu öffnen?

Um den Käues-Automaten zu öffnen, drehst Du den Knauf des Warenspenders in eine waagerechte Position. Zieh nun einmal am Knauf, um die Platte vom Magneten unten im Holz wegzubewegen. Nun kannst Du die Platte auch oben aus der Nut herausziehen.

Der Warenspender im Inneren des Korpus besteht aus dem Schauglas und dem Fuß, in dem der Mechanismus steckt. Um das Schauglas zu öffnen, benötigst Du einen großen Schlitzschraubendreher für die Schraube oben auf dem Deckel.
Unten im Schauglas siehst Du den runden Verteilereinsatz. Um diesen herauszunehmen, benötigst Du einen Kreuzschraubendreher für die zwei Schrauben.

Um den Verteiler für lose Füllung auf die richtige Größe einzustellen, brauchst Du ebenfalls einen Kreuzschraubendreher. Damit lassen sich die keilförmigen Öffnungen im Verteiler verändern, um die Portiongröße zu bestimmen.

Wie hänge ich den Käues-Automaten am besten auf?

Der Holzkorpus des Käues-Automaten hat in der Rückwand zwei Löcher, die mit Metallhülsen verstärkt sind. Diese Hülsen laufen konisch zu – dadurch halten die Schrauben, die wir dir mitschicken, bombenfest.

Zwei Dübel sind auch dabei!

Individualisiert Ihr die Käues-Automaten auch?

Wenn Du direkt mehrere Automaten nehmen möchtest und die Frontplatten in deiner Lieblingsfarbe (oder der Farbe deines Unternehmens) hättest, dann schreib uns doch eine E-Mail mit Deinen Wünschen.
Da hinter GRUIN zwei Kommunikationsdesigner*innen stecken, kennen wir uns auch in der Welt der Unternehmenskommunikation aus und helfen Dir gerne weiter!

Kann ich die Füllmenge des Warenspenders variieren?

Der Behälter des Warenspenders fasst 5l – das ist eine ganze Menge. Je nachdem, für welche Füllung Du Dich entscheidest, möchtest Du vielleicht nicht so viel Inhalt verwenden. Mit unserer Bastelanleitung kannst Du ganz einfach einen Keil aus einem Stück Karton im DIN A4-Format herstellen. Den legst Du vor dem Befüllen in den Warenspender – somit wird das Volumen fast halbiert.
Hier geht’s zur Anleitung: Füllmenge im Warenspender reduzieren

Warum haben die Frontplatten alle eine kleine blanke Stelle am unteren Fenster?

Wir lassen die Frontplatten für den Käues-Automaten in kleinen regionalen Betrieben auslasern und pulverbeschichten. Beim Pulverbeschichten müssen die Werkstücke, bevor sie in die Brennkammer kommen, an kleinen Haken aufgehängt werden. An der winzigen Stelle, wo der Haken auf dem Metall aufliegt, kann keine Farbe haften.
Wir mussten damals entscheiden, welche Stelle wir für die Aufhängung möchten und unsere Wahl fiel auf die untere linke Ecke des untersten Fensters.
Dort ist sie unserer Meinung nach am unauffälligsten.